Welche Ziele verfolgt die Stiftung Grönauer Heide?

Naturschutz im Lübecker Becken steht im Spannungsfeld zwischen städtischer Entwicklung, Infrastrukturentwicklung und dem Erhalt wertvoller heimischer Tier- und Pflanzenarten.
Die biologische Vielfalt und die Schönheit der Natur im Lübecker Becken sind durch eine Vielzahl von äußeren Einwirkungen gefährdet.

Die Stiftung Grönauer Heide hat sich deshalb folgende Ziele gesetzt:

- Erhalt und langfristige Sicherung des Lübecker Naturerbes aktiv unterstützen.
Sie kauft oder pachtet land- oder forstwirtschaftliche Flächen, um sie für den Natur- und Artenschutz zu sichern. Durch gezielte naturschutzfachliche Maßnahmen werden die Lebensräume der heimischen Tier- und Pflanzenarten langfristig gesichert und weiterentwickelt.

- Naturverträgliche Erholung und Naturerleben fördern.
Neben der langfristigen Sicherung des Lübecker Naturerbes ist die Förderung der naturverträglichen Erholung ein weiterer Schwerpunkt der Stiftungsarbeit. Mit der Förderung des Naturerlebens soll das Wissen und Verständnis der Menschen für das Naturerbe im Lübecker Becken gestärkt werden.